Gero Corman ist verantwortlich für den Bereich 3D-Druck/Zusatzfertigung in der Konzerndigitalisierung der 12 Automobilmarken der Volkswagen AG.
Er hat einen Bachelor/Master-Abschluss in Maschinenbau und Betriebswirtschaft der RWTH Aachen. Gero Corman verbrachte Zeit an der UC Berkeley und war Gastwissenschaftler am Massachusetts Institute of Technology. Am MIT forschte er auf dem Gebiet der Energie- und Ressourceneffizienz von Additive Manufacturing Technologien.
Nach seinem Abschluss trat er in die Boston Consulting Group ein, wo er Kernmitglied des BCG Operations Center mit dem Schwerpunkt Lean & Manufacturing war. Später wurde er BCG-Themenexperte für 3D-Printing/AM.
Seit Anfang 2017 ist Gero Corman Teil des Digitalisierungsteams des Volkswagen Konzerns. Nach wie vor arbeitet er auf strategischer Ebene und entwirft und druckt gerne Ideen mit seinem 3D-Drucker zu Hause.