Formnext Start-up Challenge

Sieger der Formnext Start-up Challenge überzeugen die Juroren, wie Stefanie Brickwede, Geschäftsführerin von MGA, mit atomarer Präzision, Glas-3D-Druck sowie Medizin-Anwendungen.

Bereits zum siebten Mal hat die internationale Formnext Start-up Challenge junge Unternehmen aus der Welt der additiven Fertigung für ihre innovativen Geschäftsideen und technischen Entwicklungen ausgezeichnet. Im Jahr 2021 reichen die ausgezeichneten Innovationen vom Nano- und Glas-3D-Druck bis hin zu neuen medizinischen Lösungen für Wirbelsäulenpatienten.
Sie stammen von den folgenden Gewinnern: Atlant 3D Nanosystems ApS (Dänemark), Azul 3D (USA), Fited (USA), Print Parts (USA) und Nobula AB Sweden). In diesem Jahr geht der AM Ventures Impact Award, der bei der gleichen Zeremonie verliehen wird, an Vispala Technologies (Indien).

Die Qualität der Start-ups und ihrer Innovationen hat 2021 nochmals einen weiteren Entwicklungsschritt gemacht. Sie konnten mit zahlreichen bereits erteilten oder noch ausstehenden Patenten und vielversprechenden Anwendungen überzeugen. Teilweise sind in die Entwicklung der jungen Unternehmen bereits mehr als 50 Mio. Euro geflossen. Entsprechend ausgereift und vielversprechend sind auch die vorgestellten Innovationen. Diese versprechen für den 3D-Druck eine höhere Präzision, deutliche schnellere Produktionen oder neue Anwendungen u.a. in der Medizin und der Raumfahrt.
Der Formnext Start-up Challenge 2021 zeichnet Unternehmen aus, die nicht älter als fünf Jahre sind. Der Wettbewerb bewertet neue und tragfähige Geschäftsideen mit einer hochkarätigen Jury, die sich aus prominenten Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, und Investitionen. Auch in diesem Jahr war unsere Geschäftsführerin, Stefanie Brickwede, stolzes Mitglied der Jury.
Die internationalen Gewinner werden ihre prämierten Produkte während der Formnext in Frankfurt vom 16. bis 19. November 2021 präsentieren und in der Start-up Area ausstellen.

Die offizielle Preisverleihung findet am Dienstag, 16. November 2021, auf der AM4U-Bühne der Formnext statt.

Share on twitter
share this on Twitter
Share on linkedin
share this on Linkedin
Share on facebook
share this on facebook