Zwei Jahre Medical goes Additive

Am 30. April 2019 haben wir unter Leitung von Dr. Cora Lüders-Theuerkauf, unsere Diplom-Biologin mit Dissertation in der Biochemie, die Division Medical goes Additive ins Leben gerufen. Nun blicken wir zurück auf zwei erfolgreiche Jahre…

Das Annual Meeting am 16. & 17. September 2019 war nicht nur das erste Mal, dass wir uns vor der Kulisse der Brewdog Brauerei zusammengefunden haben, sondert markierte auch das erste Jahrestreffen mit einem separaten Medical Track.

Seitdem wächst unsere Medical Divison, unter Leitung von Dr. Cora Lüders-Theuerkauf stätig und arbeitet mittlerweile in vier separaten Arbeitsgruppen:

Materials, geführt von Dr. Özlem Weiß (Expertants GmbH), bietet einen Einblick in den Materialen-Dschungel durch informative Gastbeiträge verschiedenster Experten und Interviews mit Branchenvertretern. Außerdem schult die Gruppe Interessierte zu bestehenden Standards (z.B. . ISO 10993) und füllt gemeinsam mit der Mobility-Arbeitsgruppe Materials die WeBoostAM-Wissensdatenbank.

Die Arbeitsgruppe Approval hat bereits im Dezember 2019 einen Workshop zum Thema MDR, DRG, Aufnahme von AM gefertigten Medizinprodukten in Kataloge der Krankenkassen und Haftungsfragen. Unter Leitung von Simon Schlagintweit (TÜV Süd) wurde seitdem ein Entscheidungsbaum zu Annex VIII der MDR (Risikoklassen) entwickelt und während der Arbeitsgruppensitzungen mit spannenden Keynotes zu Fragen der Zulassung, u.a. UK MDR.

Speziell angesichts der Corona-Pandemie ist die Arbeitsgruppe Use Cases über sich hinaus gewachsen und hat die Initiative „3D printing fights Corona“ ins Leben gerufen. Highlight dieser Initiative war die Spendenaktion, bei der mehr als 5.000 Face Shields an die Johanniter Unfallhilfe übergeben wurden. Aktuell liegt der Schwerpunkt der Arbeiten auf Entwicklungshilfen und die Treffen sind nach wie vor geprägt vom Aufzeigen neuer Anwendungsfelder der AM in der Medizin durch Keynotes.

Im Januar 2021 wurde eine vierte Arbeitsgruppe initiiert: Bei diesem ersten HOSPITALS Meeting begrüßten wir 34 Teilnehmer aus 6 Nationen. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe beschäftigen sich mit Diskussionen zu Qualitätsmanagement, außerdem stehen Workshop zu den Fragen „Make or buy“, SOPs und QM im Sommer 2021 an. Das nächste Treffen findet unter dem Titel Change Management statt.

Doch damit ist unsere Medical Divison noch lange nicht am Ende: für Herbst 2021 planen wir mit Pharmaceuticals die nächste Arbeitsgruppe.

Vielen Dank an alle beteiligten unserer Medical Division, wir freuen uns, auf die nächsten erfolgreichen Jahre!

Share on twitter
share this on Twitter
Share on linkedin
share this on Linkedin
Share on facebook
share this on facebook